Bastia Folgen Sie unserem Guide! 12 Orte, die Sie gesehen haben sollten. Tipps und Tricks für einen gelungenen Besuch

Ein geführter Rundgang durch die Stadt Bastia mit 12 „Must-see“-Orten

Folgen Sie mir auf eine geführte Tour durch die Stadt Bastia! Ich lade Sie ein, 12 Orte der Stadt zu entdecken, die Sie unbedingt kennen sollten. Dazu das reiche architektonische Erbe, Anekdoten, ein wenig Geschichte, Gastronomie, Shopping und vor allem das Glück, Bastia zu erkunden – eine korsische Stadt, die entschlossen der Zukunft zugewandt ist: kreativ, modern, einladend und voller Emotionen. Und sollten Sie sich trotz all dieser Reisetipps in den Gassen der Stadt verirren, glauben Sie mir, in Bastia gibt es immer etwas zu entdecken!

1. Place Saint Nicolas, die Lunge der Stadt, und ein beliebter Veranstaltungsort

 

Beginnen wir mit der Lunge der Stadt, der Place Saint Nicolas. Er ist einer der größten Plätze Europas, gesäumt von Platanen und Schauplatz aller großen Veranstaltungen. Die Place Saint Nicolas ist auch eine unwiderstehliche Einladung, sich im Sommer wie im Winter auf einer der Café- und Restaurantterrassen niederzulassen, um einen Moment der Ruhe zu genießen. Mit ein wenig Glück werden Sie vielleicht Zeuge eines Moments der „Macagna“. Das ist ein sehr lustiger verbaler Schlagabtausch, den die alten Einwohner Bastias beherrschen. Und wenn Sie richtig Glück haben, stimmt die Stadtkapelle im Musikpavillon aus dem Jahr 1900 ein Ständchen an. 

 

2. Die Rue Napoléon: Shopping und gute korsische Produkte

 

Die Rue Napoléon ist eine Verlängerung der Place Saint Nicolas. Hier konkurrieren korsische Designerboutiquen mit den großen Marken. Ob Schmuck, Dekoration oder Kleidung: Das Angebot „made in Corsica“ wird immer vielversprechender. Zusätzlichen Charme erhält diese Straße durch die zeitlosen und alten Ladenlokale, die hier schon seit Jahrhunderten ihren Platz haben. Besonders erwähnen möchte ich die Weihnachtszeit, wenn die Beleuchtung wahrlich märchenhaft ist. Ich empfehle Ihnen, der Versuchung nachzugeben: Gönnen Sie sich einen kleinen Kuchen, Canistrelli oder Kastaniencake. Hier gibt es zahlreiche Lebensmittelläden von hoher Qualität.

3. Der Alte Hafen (Vieux Port) und seine Fischer, unter dem wohlwollenden Auge des Heiligen Johannes des Täufers

 

Am Ende der Rue Napoléon befindet sich auf der linken Seite der Vieux Port (Alte Hafen) mit seinen Fischerbooten: Über ihm thront die denkmalgeschützte Kirche Saint Jean Baptiste mit ihren beiden Glockentürmen, die Sie unbedingt besichtigen sollten. Im alten Hafen gibt es noch immer einige Fischerboote. Machen Sie es wie ich, statten Sie den Fischern einen kurzen Besuch ab und plaudern Sie mit ihnen über den Fischfang des Tages. Beim Mittagessen geben Sie sich dann den Köstlichkeiten der korsischen Gastronomie hin: Ich empfehle Ihnen Sardellen nach Bastia-Art, Pasta mit Languste oder „Boutargue“ (so heißt der Kaviar Bastias) – alles berühmte lokale Gerichte.

 

4. Ruhe und Stille: ein Besuch in den Jardins Romieu 

 

Vom Südkai des Vieux Port aus gelangen Sie zu den Jardins Romieu: Dieser Park befindet sich unterhalb des Palais des Gouverneurs und ist über die monumentale Romieu-Treppe zu erreichen. Ich empfehle Ihnen einen Spaziergang in diesen Gärten, abseits des städtischen Trubels, besonders im Frühling, wenn die Natur neu erwacht und Sie der Blütenduft umgibt. Ein schöner Blick auf die Leuchttürme des Hafens bereichert diesen Spaziergang.

 

5. Das Zitadellenviertel „Quartier de la Citadelle“: ein Ort voller Geschichte und Emotionen 

Lassen Sie uns nun das Quartier de la Citadelle erkunden. Beginnen wir mit einem Tipp für die Bequemeren unter uns: Vor einigen Monaten hat sich Bastia ein ungewöhnliches Hilfsmittel zugelegt: einen Aufzug, der Terra Nova (das Zitadellenviertel) mit Terra Vecchia (der Unterstadt) verbindet. Sehr praktisch, wenn man bereits viel durch die Straßen der Stadt gelaufen ist! Die Zitadelle ist ein geschichtsträchtiges Viertel und zählt zu den wichtigsten Orten in Bastia, die man gesehen haben sollte. Kaum bin ich aus dem Aufzug ausgestiegen, befinde ich mich in der Nähe des Espace Mantinum. In diesem kürzlich eingeweihten Kulturzentrum mit Blick auf den Hafen finden Konzerte, Theaterstücke und andere Aufführungen statt. Ein Stück weiter oben erreicht man die Place du Donjon. Ihm gegenüber liegen das Musée de Bastia , das eine spannende Zeitreise ins frühere Bastia ermöglicht, und der Palais des Gouverneurs, in dem das Museum untergebracht ist. Hier präsentiert die Stadt Bastia, die den Titel „Ville d‘art et d‘histoire“ trägt (Stadt der Kunst und der Geschichte) ihre wertvollsten Schätze. Die Zitadelle ist eine Gegend, die ich besonders mag. Hier kennt jeder jeden und es herrscht ein dörfliches Ambiente. Ebenfalls einen Besuch wert: die Place Guasco mit seinen Bäumen und Bänken, auf denen man sich ausruhen kann. 

 

6. Ein reiches und außergewöhnliches religiöses Erbe

Links führt mich eine schmale Straße zur Cathédrale Santa Maria Maggiore, wo sich die Silberne Madonna, der Stolz der Bewohner Bastias, befindet. Das ganze Jahre über nimmt die Religion auf Korsika einen hohen Stellenwert ein, insbesondere zum Osterfest. Unterhalb präsentiert die Église Sainte Croix mit ihrem schwarzen Christus ihren extravaganten Hochbarock. Und was unglaublich ist: Hier befinden wir uns auf vatikanischem Boden. 

 

7. Die Aldilonda: ein Spaziergang oberhalb der Wellen mit Blick auf den Toskanischen Archipel

 

Zu jeder Zitadelle gehört ihr Pulvermagazin und auch Bastia bildet da keine Ausnahme! Von hier aus beginnt ein besonders erfrischender Spaziergang. Wenn Sie das Meer lieben, wenn Sie Spaziergänge lieben und wenn Sie das Ungewöhnliche lieben, ist dies genau richtig für Sie. Diese 450 Meter lange Strecke oberhalb der Wellen, mit Blick auf den Toskanischen Archipel wurde Aldilonda getauft. Die Inseln Elba und Capraia sind nur einen Katzensprung entfernt. Diese Uferpromenade wurde innerhalb kürzester Zeit zu „the place to be“ und macht in den sozialen Netzwerken die Runde! Jeder fotografiert sich gegenseitig auf diesem Steg aus Stein und Eisen, der mit dem Meer verschmilzt. 

 

8. Das Quartier du Puntettu: das charakteristische Herz Bastias 

 

In der Nähe des Vieux Port liegt der typische Stadtteil Puntettu: Das historische Herz der Stadt wurde lange Zeit vernachlässigt und erst kürzlich saniert. Ein echter Erfolg! Wenn Sie wie ich die engen Gassen und das einfache Leben eines typischen Viertels mögen, sind Sie an diesem Ort genau richtig. Sie werden denkmalgeschützte Häuser entdecken ebenso wie die Place de l'huile, einen der ältesten Plätze Bastias. Wenn Sie ein aufmerksamer Beobachter sind, können Sie zwischen zwei Fassaden kleine Ausschnitte des Mittelmeers entdecken. Beachten Sie auch die durch Strebebögen verbundenen Häuser. 

 

9. Der Marktplatz A Piazza di u Mercà: Lassen Sie sich verführen

 

Der Marktplatz mit seinen Händlern gleicht einem Tempel der korsischen Gastronomie: Geben Sie der Versuchung nach und probieren Sie die Brocciu-Krapfen (beignets au brocciu), die direkt vor Ihren Augen zubereitet werden. Herzhaft oder süß? Sie müssen sich nicht entscheiden. Testen Sie einfach beides! Haben Sie ein wenig Geduld, denn die Wartezeit ist ziemlich lang. Aber es lohnt sich garantiert! Probieren Sie auch die Wurstwaren, Honig, Zwiebel- oder Mangoldtaschen, Ambrucciate oder Migliacci!

 

10. Auf zur Shopping-Tour!

 

In der Rue César Campinchi erwartet Sie Shopping und nichts als Shopping! Betreten Sie die Concept Stores, die Boutiquen, in denen die beliebtesten und angesagtesten korsischen Künstler ausgestellt sind und gönnen Sie sich Schmuck, Taschen, Schals, Keramik und andere Dinge. Besonders Modebewusste finden hier die neuesten Kreationen der großen Marken. 

 

11. Der Boulevard Paoli, die Haupteinkaufsstraße von Bastia

 

Parallel zur Place Saint Nicolas verläuft der Boulevard Paoli, die Haupteinkaufsstraße der Stadt. Manche kaufen dort ein, andere arbeiten dort, Schüler treffen sich hier und ich persönlich gehe dort gerne spazieren. Der Boulevard erstreckt sich bis zum Verwaltungsgericht der Stadt, das sich hinter riesigen Toren verbirgt. Nicht zu vergessen: das Vieux Lycée. Hier haben ganze Generationen von Einwohnern Bastias die Schulbank gedrückt. Gegenüber liegt das berühmte Café des Lycées, das „Caffè di u Liceu“. Es wurde in einem Lied der Band I Muvrini verewigt. 

 

12. A Scala Santa, die Heilige Treppe: ein unschätzbares Erbe aus dem 16. Jahrhundert

 

Zum Abschluss Ihres Besuchs in Bastia empfehle ich Ihnen eine außergewöhnliche Besichtigung, etwa zwanzig Minuten zu Fuß vom Stadtzentrum entfernt. Die Chapelle de Notre Dame de Monserrato aus dem 16. Jahrhundert müssen Sie unbedingt gesehen haben, denn sie ist mit einer Heiligen Treppe verziert, die als äußerst selten gilt, da es auf der ganzen Welt nur 10 von ihnen gibt. Diese „Escalier Saint“ (auf Korsisch: Scala Santa) ist die Nachbildung der Treppe, die Jesus im Prätorium von Jerusalem hinaufstieg, bevor er im Gefängnis von Pontius Pilatus gefoltert wurde.

 

Eglise Saint Jean Baptiste ©ATC Eglise Saint Jean Baptiste ©ATC

 

Palais des Gouverneurs ©ATC Palais des Gouverneurs ©ATC

 

Aldilonda ©ATC Aldilonda ©ATC

 

Organisieren Sie Ihren Aufenthalt in Bastia ... unsere Reisehinweise

Alle Informationen zu geführten Touren, Öffnungszeiten von Gebäuden, Open-Air-Busfahrten und allem, was mit Ihrem Aufenthalt in Bastia zu tun hat, finden Sie auf der Website des Interkommunalen Tourismusbüros der Stadt Bastia oder in den Räumlichkeiten am Place Saint Nicolas.

Idee für einen vom Tourismusbüro Bastia organisierten Besuch zum Thema Legenden  :  " Les Légendines  "  

Wenn Sie mehrere Tage in Bastia bleiben möchten, finden Sie hier die Liste der Unterkünfte

Hinweis: Organisieren Sie Ihre Reise nach Korsika - die wesentlichen Schritte

 

 

Idée visite organisée par l'Office de Tourisme de Bastia   sur le thème des légendes 

Kunden mochten

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Sie haben bereits diese Seite bewertet, sie können nur eine Stimme abgeben!

Your rating has been changed, thanks for rating!

Average rating: 0/5 (0 Stimmen gezählt)

Über das gleiche Thema zu entdecken

KORSIKA STADT

Auch zu lesen...