Einzigartige Erlebnisse

image

Durch Johanna am 12.01.2018

Bonifacio: treppen, die in felsen gehauen sind

Bunifaziu : U scaleghju ind’a petra.

Ein schwindelerregender Abstieg hinunter zum Meer. 187 Stufen. Eine Treppe, die eines Königs würdig ist.

Bonifacio : Treppen, die in Felsen gehauen sind!

 

Ein schwindelerregender Abstieg hinunter zum Meer. 187 Stufen. Eine Treppe, die eines Königs würdig ist.

 

Heute ist ein Tag der Herausforderung für mich: Ich werde die 187 Stufen des „Escalier du Roy d‘Aragon“ hinabsteigen (und natürlich wieder hinaufklettern)! Der Legende nach wurde die Treppe innerhalb von nur einer Nacht von den Truppen des Königs von Aragon, Alphonse V le Magnanime, während der Besatzung Bonifacios im Jahr 1420 in den Felsen gehauen.

 

Der schwindelerregende Abstieg scheint endlos, aber die unglaubliche Aussicht, die sich mir bietet, ist alle Anstrengungen der Welt wert! Die weißen Klippen heben sich vom Blau des Himmels und des Meeres ab. Die schwebenden Möwen tanzen vor mir, während der allgegenwärtige Wind die Gerüche des Meeres zu mir trägt. Unten angekommen führt mich ein gewundener Pfad um den Felsen herum bis zum Brunnen Saint-Barthélemy. Der Aufstieg ist beschwerlich, aber welch Freude und Stolz, diese Stufen erklommen zu haben!

 

 

 

Die meisten

Kosten: 2,50 € (gratis für Kinder bis 11 Jahre)

Informationen beim Office de Tourisme de Bonifacio

www.bonifacio.fr

Tel.: +33 (0)4 95 73 1188

 

Kunden mochten

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Sie haben bereits diese Seite bewertet, sie können nur eine Stimme abgeben!

Your rating has been changed, thanks for rating!

Average rating: 0/5 (0 Stimmen gezählt)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN...