Ein Treffen mit Oksana Simeoni

Ein Treffen mit Oksana Simeoni

Die Rohstoffe werden auf verantwortungsvolle und durchdachte Weise in der Natur Korsikas geerntet. Oksana stammt selbst aus der Region. Umweltschutz ist für sie Ehrensache, und zwar in allen Phasen der Produktherstellung: angefangen bei der Ernte, über die Destillation, die Weiterverarbeitung bis hin zum Design – alles geschieht im Einklang mit der umgebenden Natur. Oksana Simeoni arbeitete mit unzähligen Düften und Essenzen, darunter Immortelle, Lavendel, Mandel, Aprikose, Schwarzkiefer, Wacholder oder Lorbeer und viele andere. Diese verarbeitet sie weiter und bietet qualitativ hochwertige und umweltverträgliche Produkte an, die die Erwartungen der Kunden erfüllen.  

 

Nach dem Abitur haben Sie sich für ein Chemiestudium an der Universität von Corté entschieden. Warum haben Sie diesen Weg gewählt? Hatten Sie damals bereits das Projekt San Lisei im Sinn? 

 

Noch bevor ich mit dem Chemiestudium begann, erwarb ich einen BTSA-Abschluss in Agrarwissenschaft. So konnte ich den Bereich der Duftpflanzen, der Medizin- und Heilpflanzen kennenlernen. Ich wollte danach unbedingt über die Herstellung von ätherischen Ölen hinausgehen. Deshalb habe ich mich für das Chemiestudium entschieden und mir so ein breiteres Wissen angeeignet, um mein Kosmetiksortiment bestmöglich zu entwickeln. Das Unternehmertum war für mich eine Überzeugung. Deshalb habe ich mit dem Start von SAN LISEI nicht bis zum Ende meines Studiums gewartet. Zu Beginn meines zweiten Studienjahres an der Université de Corté ging es 2015 an den Start.

Es ist eine sehr mutige und bewundernswerte Entscheidung, sein Unternehmen in einer ländlichen Umgebung zu gründen – fernab der Städte, fernab der Konsumenten. Was hat Sie zu diesem Schritt bewogen?

 

In der Tat wird die ländliche Umgebung zunehmend vernachlässigt, was zum Teil auf den Mangel an beruflichen Möglichkeiten in diesen „isolierten“ Gebieten zurückzuführen

 

ist. Das Ziel von SAN LISEI besteht darin, die natürlichen und ursprünglichen Ressourcen unserer Bergwelt in den Mittelpunkt zu rücken und zu zeigen, dass sich auch fernab der Städte berufliche Aktivitäten entwickeln können.

 

Sie haben sich dafür entschieden, alles biologisch herzustellen. War dies für Sie eine klare Entscheidung? Sind die mit dieser Art von Produktion verbundenen Einschränkungen nicht hinderlich? 

 

SAN LISEI ist eine Marke für Naturkosmetik, für deren Herstellung möglichst Rohstoffe organischen Ursprungs genutzt werden. Die Marke ist derzeit aber noch nicht bio-zertifiziert. Wir heben den ursprünglichen Charakter der einheimischen Pflanzen hervor, die in Form von ätherischen Ölen in unseren Pflegeprodukten zur Geltung kommen. 

 

Sie begannen mit der Herstellung von Duftkerzen in den Sorten Immortelle, Lavendel oder Mandel. Seitdem sind viele andere Produkte entstanden. Was sind die Vorzeigeprodukte von San Lisei? Und welche anderen Essenzen verwenden Sie? 

 

Die Produkt-Highlights in unserem Sortiment sind natürlich unsere Produkte aus Immortelle, wie unser Gesichtsserum, unser Wildblütenwasser oder unsere berühmte Blumenkerze! Bei SAN LISEI konzentrieren wir uns auf Pflegeprodukte aus dem korsischen Gebirge. Deshalb verwenden wir hauptsächlich lokale Essenzen aus unserer Region, wie Immortelle, Kiefer, Wachholder oder Hagebutte!

 

Ihre Produkte sind auf Korsika erhältlich, aber nicht nur. Wie gelingt es Ihnen, diese zu exportieren? Welche sind Ihre bevorzugten Kommunikationsmittel? 

 

Unser Sortiment ist auf Korsika selbst schon seit mehreren Jahren bekannt, aber erst seit dem letzten Jahr haben wir unsere ersten Boutiquen auf dem französischen Festland. Wir kommunizieren viel über die sozialen Netzwerke sowie über unsere Website. Auf dieser finden Fachleute unseren Katalog für Wiederverkäufer, damit sie unsere Philosophie sowie die von uns angebotenen Produkte kennenlernen können.   

 

Ihre Produktpalette entwickelt sich ständig weiter. Gibt es laufende Projekte oder geplante Produkte, über die Sie uns berichten möchten? 

In der Tat hat sich das Sortiment von SAN LISEI seit der Gründung stets weiterentwickelt. Aber erst seit dem Ende meines Studiums und meinem Master-Abschluss in Chemie/Kosmetik im Juni 2019 habe ich mich wirklich voll und ganz dem Unternehmen gewidmet. Ich arbeite seit mehreren Monaten an einem neuen Produkt, das ich erstmals hier vorstellen möchte: unser neues Trockenöl für den Körper, das im Frühling auf den Markt kommen soll! 

Kunden mochten

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Sie haben bereits diese Seite bewertet, sie können nur eine Stimme abgeben!

Your rating has been changed, thanks for rating!

Average rating: 0/5 (0 Stimmen gezählt)

Über das gleiche Thema zu entdecken

WOHLBEFINDEN

Auch zu lesen...