Küstenparadies Korsika

Mit nicht weniger als 1.000 Kilometern Küste und rund 300 Sonnentagen im Jahr ist die Insel der Schönheit ein wahres Paradies für Sonnenanbeter und Meeresliebhaber! Kristallklares Wasser, feine Sandstrände, versteckte Buchten, mächtige Klippen... Korsika offenbart einen unüberbietbaren Abwechslungsreichtum wie keine andere Mittelmeer-Insel.

Die Ostküste verzaubert mit ihren traumhaften Sandstränden, von Palombaggia oder Santa Giulia bis Porto Vecchio. Bei deren Anblick verstehen Sie, warum man Korsika „die Insel der Schönheit“ nennt.

Auch die Strände von Saint Florent mit ihren Pinienwäldern sind ein sehr lohnenswertes Ziel: Badesachen anziehen, Badetücher und Sonnencreme bereithalten und ab ins Wasser!

Die Inselgruppe „Iles Sanguinaires“ ist ein wahres Vogelparadies: Kormorane, Haubentaucher, Wanderfalken, Grasmücken und andere Fischadler haben hier ihre Heimat. Besuchen Sie den Genueser-Turm von Parata, ein Wahrzeichen der korsischen Geschichte, mit der Familie oder Freunden und beobachten Sie den berühmten Sonnenuntergang – wie der Schriftsteller Alphonse Daudet ihn beschrieb: „eine rötlichbraune Insel mit wildem Charakter“.

Korsika eignet sich auch hervorragend für verschiedenste Wassersportarten! Ob Schnorcheln, Tauchen, Segeln, Angeln oder Schwimmen: hier kommt jeder auf seine Kosten.

 

Auf Korsika erwarten Sie rund 150 verschiedenen Wassersport-Anbieter, viele von ihnen mit ganzjährigen Angeboten. Wenn man gerne surft, kommt man nicht an den Stränden von Calvi und Ile-Rousse mit ihrer wilden Schönheit vorbei. Anhänger des Segelns steuern am besten in Richtung Bonifacio entlang der Strände von Figari, Tonara und Piantarella und Santa Manza, wo in den kleinen Lagunen gegenüber der Berge gesegelt werden kann. Abenteuerlicher geht es auf den zahlreichen Flüssen und Gebirgsbächen der Insel zu, die sich hervorragend für Kanu-Kajak, Rafting und Wildwasser-Schwimmen eignen.

 

Entlang der korsischen Küste sind nicht nur traumhafte Naturkulissen sondern auch charaktervolle Orte und Städte zu entdecken. Vom wild-romantischen Cap Corse über Ile-Rousse, Calvi und seine mächtige genuesische Zitadelle, den Badeort-Vecchio Porto und seinen roten Felsklippen bis hin zu Napoleons Geburtsstadt Ajaccio, Bonifacio, und das mittelalterliche Bastia, Hochburg von Kunst und Geschichte mit dem Gouverneur-Palast und den Festungsmauern...Unzählige Orte laden zum Verweilen und Genießen der korsischen Kultur und Lebensart ein.

 

 

Kunden mochten

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Sie haben bereits diese Seite bewertet, sie können nur eine Stimme abgeben!

Your rating has been changed, thanks for rating!

Average rating: 0/5 (0 Stimmen gezählt)

Auch zu lesen...