×
Aktivitäten und Natursportarten- Luft- Zitrusfrüchte- Archäologie- Lebenskunst- Handwerker- Workshops und Praktika- Herbergen- Herbst- Schwimmen im Fluss- Spaziergänge- Wohlfahrt- Schmuck - Gute Pläne undDie Ferien Ideen- Cafés- Camping auf dem Bauernhof- canyoning- cap corse- Gästezimmer- Gesang- Fleischwaren- Kastanie- Pferd- kino- Zitadelle- Konzert- Konferenz- Korsische Kosmetik- Verwendungen- Schöpfer- Kultur und Erbe- Kirche- Kletterei- Ereignis- Ausstellungen und Konferenzen- ausstellung- Familie- Fauna und Flora- locande fattorie- Festival- Fluss- Messen- Korsischer Käse- Korsische Gastronomie- Hütte- Golf- Grand site- Gruppen- Unterkunft- Luxusunterkunft- Geschichte- Winter- Hotel- Romantische Hotels- Olivenöl - ätherischen Ölen.- incentive- Innovation- ungewöhnlich- kayak- Legenden- Lifestyle und Wohlfahrt- Markt- maritim- Meer- mice- Honig- berg- Denkmäler- Museum- musique- Natur- Natur und Entdeckung- Paddel- Strandhütte- Erbe- Fischerei- Strand- Tauchen- Geschäftstourismuspol- polyphonie- Erzeuger- Rallye- Wandern- Schnorcheln- traditionelle Rezepte- Regatta- Région de corse- Religion- Naturschutzgebiet- Restaurants- Jahreszeiten- Seminar- Naturlandschaft- Ski- nächtliche Ausflüge- Wassersport- Gäste Tabelle- Teambildung- Terroir- Wellnessurlaub- Thermalquellen - Geschäftstourismus- Verantwortungsvoller Tourismus- Tradition- trail- Zug- Transport- Fahrrad und Mountainbike- Klettersteig- Korsisches Dorf- Korsische Weine- Besuch- Führungen - Yoga

Der Gouverneurspalast in Bastia

Durch Anne am 12.07.2018

Ein einzigartiges beispiel einer genueser palast-festung

Heute spaziere ich durch Bastia. Hier möchte ich das architektonische und geschichtliche Erbe der Stadt kennenlernen.

Gleich zu Beginn wird mir klar, dass dies der schönste Ort ist, um Bastia , die Stadt zwischen Meer und Gebirge, zu entdecken. Der Rundumblick von den Gärten des Gouverneurspalastes aus ist einfach beeindruckend: die grauen Dächer, die unter der Sonne glänzen, die majestätische Kirche Saint Jean-Baptiste, der alte Hafen, die Kais, der neue Hafen, das unendliche, blaue Meer, die grünen Hügel usw. Das alles ist wahrlich bezaubernd und auch ein wenig schwindelerregend.

Jetzt gehört ein Besuch des  Museums  zum Pflichtprogramm. Bereits die Außenanlage lässt einen in die Vergangenheit eintauchen. Aber auch das Innere des Museums lohnt sich. Seit Juni 2010 ist das Museum von Bastia vollständig renoviert und bietet eine thematische Dauerausstellung zu drei wesentlichen Schwerpunkten: Stadtplanung, der politische, soziale und wirtschaftliche Einfluss der Stadt sowie ihr intellektueller und künstlerischer Reichtum. Natürlich finden hier auch zahlreiche temporäre Ausstellungen statt. 

Ich verlasse den Palast völlig begeistert und empfehlen Ihnen dringend, ihn bei Ihrem nächsten Besuch in Bastia zu besichtigen! 

 

Tarife: Öffnungszeiten: 1. Juli bis 18. September, dienstags bis sonntags von 10 Uhr bis 19.30 Uhr.
Montags geschlossen. 

Dauerausstellung und Gärten: 5 Euro.
Eintritt zum Garten: 1 Euro.
Gruppenermäßigungen ab 10 Personen. Kostenloser Eintritt für Kinder unter 10 Jahren und Studentenermäßigung.

 

Die meisten

Weitere Infos: Panoramablick über das Tyrrhenische Meer. Vom Jachthafen aus können Sie die Treppe nehmen, die Sie bis zum Haupteingang des Palastes durch den ganzen Garten führt. Dort genießen Sie eine traumhafte Aussicht.

Kunden mochten

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Sie haben bereits diese Seite bewertet, sie können nur eine Stimme abgeben!

Your rating has been changed, thanks for rating!

Average rating: 0/5 (0 Stimmen gezählt)

Laissez votre commentaire

(écrivez votre commentaire, puis identifiez-vous)

Auch zu lesen...