×
Aktivitäten und Natursportarten- Luft- Zitrusfrüchte- Archäologie- Lebenskunst- Handwerker- Workshops und Praktika- Herbergen- Herbst- Schwimmen im Fluss- Spaziergänge- bande dessinée- Wohlfahrt- bière corse- Schmuck - Gute Pläne undDie Ferien Ideen- boziu- Cafés- Camping auf dem Bauernhof- canyoning- Gästezimmer- Gesang- Fleischwaren- Kastanie- Pferd- kino- Zitadelle- Konzert- Konferenz- Korsische Kosmetik- Kurzen Aufenthalt- Verwendungen- Schöpfer- Kultur und Erbe- échecs- Kirche- Kletterei- Sommer- Ereignis- Ausstellungen und Konferenzen- ausstellung- Familie- Fauna und Flora- locande fattorie- Festival- Fluss- Messen- Korsischer Käse- Korsische Gastronomie- Hütte- Golf- GR20- Grand site- GT20- Unterkunft- Luxusunterkunft- Geschichte- Winter- Hotel- Romantische Hotels- Olivenöl - ätherischen Ölen.- incentive- Innovation- ungewöhnlich- jetski- kayak- Legenden- Lifestyle und Wohlfahrt- Markt- maritim- marron- Meer- mice- Honig- berg- Denkmäler- Museum- musique- Natur- Natur und Entdeckung- Noël- noisette- Paddel- Erbe- Fischerei- Strand- nichtgewerbliche- Tauchen- Geschäftstourismuspol- polyphonie- Frühling- Erzeuger- Rallye- Wandern- Schnorcheln- traditionelle Rezepte- Regatta- Religion- Naturschutzgebiet- Restaurants- Jahreszeiten- Seminar- Naturlandschaft- Ski- nächtliche Ausflüge- spa- Wassersport- Gäste Tabelle- Teambildung- Terroir- Wellnessurlaub- théatre- Thermalquellen - Geschäftstourismus- Verantwortungsvoller Tourismus- Tradition- trail- Zug- Transport- Fahrrad und Mountainbike- Klettersteig- Korsisches Dorf- Korsische Weine- Besuch- Führungen - voile- Yoga

Place Saint-Nicolas: der Stolz von Bastia

Einer der größten Plätze in Frankreich

Bis zum Beginn des 19. Jh. war dieser heute so hübsche, lebendige Platz nichts weiter als ein riesiges, leeres Gelände. Seine Gestaltung und Begrünung, die 1834 begann, dauerte dann einige Jahrzehnte. Seinen Namen bekam er von der Kapelle Saint-Nicolas, die leider einer Erweiterung des Boulevards Paoli, der Hauptschlagader der Stadt, weichen musste.

Auf der Esplanade erhebt sich das Standbild Napoleons, das 1854 – ermöglicht durch eine öffentliche Spendenaktion – errichtet wurde. Dazu der Musikpavillon, dessen Bau 1907 beendet wurde und das Ehrenmal für die Gefallenen des Ersten Weltkrieges. Mit einer Breite von 90 und einer Länge von 300 m bietet dieser Platz eine Vielfalt für diejenigen, die Augen dafür haben. Als Promenade  ist  er zugleich das Paradies für Kinder, um  Ball zu spielen oder eine kleine Fahrradtour zu machen. Schließlich ist der Place Saint-Nicolas auch zur Bühne und zum Theater für zahlreiche sportlichen und kulturellen Veranstaltungen geworden – und dies das ganze Jahr über.

Kleiner Hinweis: Höhepunkt sind hier die Feierlichkeiten zum 14. Juli, zu denen sich ganz Bastia einfindet, um ein unvergessliches Feuerwerk zu erleben, das direkt gegenüber, im Handelshafen gezündet wird.

Source : Corse Matin, les 100 coups de cœur de l'été 2012.

Kunden mochten

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Sie haben bereits diese Seite bewertet, sie können nur eine Stimme abgeben!

Your rating has been changed, thanks for rating!

Average rating: 0/5 (0 Stimmen gezählt)

Laissez votre commentaire

(écrivez votre commentaire, puis identifiez-vous)

Auch zu lesen...