×
Aktivitäten und Natursportarten- Luft- Zitrusfrüchte- Archäologie- Lebenskunst- Handwerker- Workshops und Praktika- Herbergen- Herbst- Schwimmen im Fluss- Spaziergänge- bande dessinée- Wohlfahrt- bière corse- Schmuck - Gute Pläne undDie Ferien Ideen- boziu- Cafés- Camping auf dem Bauernhof- canyoning- Gästezimmer- Gesang- Fleischwaren- Kastanie- Pferd- kino- Zitadelle- Konzert- Konferenz- Korsische Kosmetik- Kurzen Aufenthalt- Verwendungen- Schöpfer- Kultur und Erbe- échecs- Kirche- Kletterei- Sommer- Ereignis- Ausstellungen und Konferenzen- ausstellung- Familie- Fauna und Flora- locande fattorie- Festival- Fluss- Messen- Korsischer Käse- Korsische Gastronomie- Hütte- Golf- GR20- Grand site- Gruppen- GT20- Unterkunft- Luxusunterkunft- Geschichte- Winter- Hotel- Romantische Hotels- Olivenöl - ätherischen Ölen.- incentive- Innovation- ungewöhnlich- jetski- kayak- Legenden- Lifestyle und Wohlfahrt- Markt- maritim- marron- Meer- mice- Honig- berg- Denkmäler- Museum- musique- Natur- Natur und Entdeckung- Noël- noisette- Paddel- Erbe- Fischerei- Strand- nichtgewerbliche- Tauchen- Geschäftstourismuspol- polyphonie- Frühling- Erzeuger- Rallye- Wandern- Schnorcheln- traditionelle Rezepte- Regatta- Religion- Naturschutzgebiet- Restaurants- Saint Valentin- Jahreszeiten- Seminar- Naturlandschaft- Ski- nächtliche Ausflüge- spa- Wassersport- Gäste Tabelle- Teambildung- Terroir- Wellnessurlaub- théatre- Thermalquellen - Geschäftstourismus- Verantwortungsvoller Tourismus- Tradition- trail- Zug- Transport- Fahrrad und Mountainbike- Klettersteig- Korsisches Dorf- Korsische Weine- Besuch- Führungen - voile- Yoga

Im kristallklaren Wasser der Restonica

Auf diesem Weg kann man bereits die Badeplätze entdecken!

Dieses Stück Natur mit dem Fluss trägt zu einem großen Teil zur Beliebtheit von Corte bei. Seine Quelle liegt in 1711 m Höhe im See von Melo, und sie hat sich tief in das Gestein im Herzen des Waldes auf einer Strecke von 15 km eingegraben, um sich am Ende mit dem Tavignano zu vereinen.

Von den kalten Höhen des Massivs von Rotondo kommend, hat ihr Wildwasser tiefe phantastische Schluchten geschaffen, darunter viele Naturbecken, in denen man baden kann. Sicher… das Wasser an diesen Stellen ist sehr frisch – sagen die einen, andere springen trotzdem in dieses kristallklare Wasser, weil es belebend ist. Aber hier hat jeder sein präferiertes „pozzu“.

Zahllose Plätze erlauben, sich endlich mal in die Sonne zu legen und das vor aller Leute Augen. Von den am meisten geschätzten Plätzen wie z. B. dem „verfluchten See“, der „Pozzu-Arena“, dem „Filter“, den „platten Steinen“ und dem „blauen See“ erlauben einige den Kindern in aller Geborgenheit zu spielen und ihre Eltern können vom großartigen Blick über das Tal profitieren, das viele Geheimnisse einzuschließen scheint.

Anfahrt: Von Corte über die D 623 ins Tal der Restonica.

Kleiner Hinweis

Auf diesem Weg kann man bereits die Badeplätze entdecken!

Source : Corse Matin, les 100 coups de cœur de l'été 2012

Kunden mochten

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Sie haben bereits diese Seite bewertet, sie können nur eine Stimme abgeben!

Your rating has been changed, thanks for rating!

Average rating: 0/5 (0 Stimmen gezählt)

Laissez votre commentaire

(écrivez votre commentaire, puis identifiez-vous)

Auch zu lesen...