Unsere Insel

image

Durch Nathalie am 27.05.2021

Eine Insel des Willkommens und Teilens

Korsika, tausend Geschmacksrichtungen und Know-how, die man im Laufe der Jahreszeiten entdecken kann

Dies ist das Land der verführerischen Essensdüfte und der schmeichelnden Rebsorten, die Wiege einer delikaten Gastronomie. Paradies von Fischfang und Jagd. Hier ist überliefertes Handund Kunsthandwerk ebenso zu Hause wie bestes Knowhow. Korsika und seine Einwohner leben im guten Geist der Geselligkeit und der Freude, ihre Lebensart mit ihren Gästen zu teilen !

Lebensart und Gemeinsamkeit

 

Wenn man auf die Geschichte und die Traditionen der Korsen neugierig ist, bekommt man von ihnen eher bescheidene aber sehr authentische Antworten. Das kann auf einem schattigen Dorfplatz oder in der intimen Atmosphäre ihrer Häuser sein… der Empfang ist immer warmherzig und so ein Gespräch kann zu einem sehr langen Abend werden.

Gastronomie

 

Durch den freien Lebensraum des Schweines in Eichen- und Kastanienhainen sind die Fleischund Wurstwaren wie Coppa (Schweinekamm), Lonzu (Filet), Figatellu (Räucherwurst)… unerreicht. Auf den Märkten, in den Geschäften aber auch in Dörfern zu Hause, wird der Prisuttu (roher Schinken) mit Können geschnitten und gerne mit Gästen geteilt. Das gilt ebenso für den Käse. Fast jedes Tal produziert seine eigene Spezialität wie Venacais, Niolo… Und in der richtigen Höhe gelegen, hat jede Region ihren speziellen Wein und AOC-Label.

Kontaktfreude

 

Die Korsen bemühen sich, ihre Kultur zu bewahren und sie lieben das Miteinander. Jedes Jahr gibt es Messen und Ausstellungen, sogar in kleinen Geschäften, aber auch in Restaurants gibt es ständig etwas zu probieren – Olivenöl, Spezialitäten aus Kastanien, Honig mit AOC-Label, Weine aus Patrimonio, von Sartène oder anderen Gebieten… eine große Freude für den Geschmack. Und für das Zwischen- Menschliche. Erleben Sie in Haute Corse und ganz im Süden, was das Kunsthandwerk leistet – echte Insel-Tradition. Besuchen Sie die Künstler in ihren Ateliers, vor allem Schneidwaren und Schmuck-Design.

Unternehmungslust

 

Wie wäre es mit einer Tour durch die Kellereien der zehn AOC-Winzer der Insel ? Oder einem Frühjahrs-Spaziergang durch die Macchia, um einen Hauch des frischen Duftes der gerade aufgehenden Blumen mitzunehmen ? Die Wohlgerüche der Wein-, Käse-, Olivenöl- und Honig-Verkostungen mischen sich mit denen der religiösen Feste. Neue Geschmackserlebnisse öffnen das Herz für die Gastronomie. Klopfen Sie an die Türen der Künstler in Städten und Dörfern – viele Töpfereien, Pfeifenmacher, Olivenzüchter… haben ihr Knowhow bewahrt, vielleicht genau für Sie ?

Entdeckungen

Zwischen all den korsischen Festen jährlich sind die schönsten diejenigen, bei denen man assistieren kann – egal ob weltlich, sportlich, kulturell oder kirchlich – alles ist sehr gesellig. Egal, wobei man mitmacht, Canyoning, Gesangsfest oder religiöse Prozession : Das Ziel ist immer, einzigartige Momente miteinander zu erleben… den Flohmarkt am Sonntagmorgen in Bastia… das napoleonische Fest in Ajaccio oder als entspannendes Gegenprogramm die Handwerks- und Tierzüchter-Messe von Pratu in der Castagniccia.

 

Kurzurlaub mit Tiefgang

Ende März in Sainte Marie de Tallano : das Fest des neuen Olivenöl-Jahrgangs. Man kann die Ölmühlen ringsum besuchen und natürlich : probieren ! Im April in Sartène, drei Tage Stadtbesuch mit Macchia-Ausflug und aktiver Teilnahme an der berühmtesten Karfreitags- Prozession : U Catenacciu. Im Juni wird gejazzt : Calvi im Rhythmus. Dazu Entdeckung der großen Befestigungsanlage und der Dörfer der Balagne. 

Kunden mochten

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Sie haben bereits diese Seite bewertet, sie können nur eine Stimme abgeben!

Your rating has been changed, thanks for rating!

Average rating: 0/5 (0 Stimmen gezählt)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN...