• Alles auf zwei Rädern!

AUF ZWEI BEINEN KORSIKA IST DAS GANZE JAHR ÜBER EINE REISE WERT

Mountainbike ist der Sport par Excellence. Touren im Niolu mit seinen gebirgigen Pisten sind für die Mutigsten geeignet. Die anderen benutzen die Strecken am Meer oder durchqueren die Dörfer. Sollte es der Fall sein, nehmen Sie sich die Zeit, um eine Pause zu machen und mit den Einheimischen zu plaudern. Von ihnen erfahren Sie wenig bekannte und noch wilde Routen. Lange Rundfahrten fehlen auch nicht und werden Sie begeistern. Machen Sie doch einen Abstecher über das Hochplateau von Cuscione – aber ausschließlich erfahrene Sportler werden diesen Parcours super finden. 

 

GT20: „Die große Inseldurchquerung“ vom Cap Corse bis nach Bonifacio

Diese Strecke ist das neue Flaggschiff des Fahrradtourismus-Angebots der Korsischen Tourismusagentur. Und es werden mit Sicherheit noch einige folgen. Mit ihren 12 Etappen auf rund 600 Kilometern hat diese Route wirklich jede Menge zu bieten. Ganz gleich ob mit dem Straßenfahrrad, dem Mountainbike oder – ganz neu – mit dem E-Bike: So lernen Sie eine völlig andere Seite Korsikas kennen.

Hier wird das verwinkelte Relief der Insel zu einem echten Abenteuerspielplatz. Wie ein Rückgrat erstreckt sich die Route vom Cap Corse bis Bonifacio, mit Schleifen, die sich wieder verbinden und dem Duft nach Abenteuer. „La grande traversée“ – die große Durchquerung – trägt ihren Namen völlig zu Recht. Was sie bietet: den unaufdringlichen Charme der Bergdörfer, einen wunderbaren Meerblick und die Möglichkeit kleiner Abstecher zu den hochgelegenen Gipfeln des Fernwanderwegs GR 20. Abenteuerhungrige aber auch jeder, der Abwechslung und Entspannung sucht, wird begeistert sein. Die Auswahl ist groß, egal ob man trainierter Sportler oder einfach ein Genussmensch ist. Beim GT20 ist für jeden etwas dabei.

©TomBayer Fotolia

Videos

Aktuelles auf zwei Rädern

Korsika mit dem Fahrrad - da, wo alles beginnt

Korsika per Fahrrad zu entdecken ist ein Abenteuer voller Genuss und gleichzeitig eine perfekt nachhaltige Erfahrung. Die Fremdenverkehrsämter und Tourismusunternehmer der ganzen Insel unterstützen diese Art der sanften Mobilität. Für jene, die den Radsport besonders lieben gibt es den Radwanderweg GT20, der sie vorbei an vielen Entdeckungen, durch das Innere der Insel und naturgeschütztes Gebiet führt.

Korsika - ein Paradies für Motorradfahrer

Korsika ist bei Motorradfahrern überaus beliebt. Atemberaubende Landschaften, unzählige kurvenreiche Bergstraßen und kleine Dörfer, in denen man gerne ein bisschen verweilt und die Ruhe und das Ambiente vor Ort genießt. Man braucht nicht ans andere Ende der Welt zu reisen, um mit einer Harley oder einer anderen Maschine die Route 66 zu befahren, Korsika ist ein ideales Reiseziel für alle Motorradfahrer. Hier kann man das das ganze Jahr über auf fantastischen Straßen dahinfahren und hinter jeder Kurve erwartet Sie eine Traumlandschaft.

Ganz gleich, ob Sie auf einem Trail-, Allrounder-, Sport- oder Custom Motorrad unterwegs sind, auf Korsika finden Sie garantiert Touren, die Ihr Herz höher schlagen lassen.

 

Sie brauchen Inspiration?

GT20 / Etappe 11: Zicavu – Zonza

44 km - 800m D+
Entdecken

Sie möchten auch ...